Makrelensaison 2016: Alle Fangmeldungen – Alle Erfahrungen – Alle Tipps

0 Flares 0 Flares ×

Auch dieses Jahr werden die riesigen Makrelenschwärme wieder zu uns an die Meeresküsten kommen.

Damit du in der Makrelensaison auch im Jahr 2016 erfolgreich deine Makrelen angeln kannst, werden wir in diesem Beitrag alle Fangmeldungen von euch hier veröffentlichen und zusammenfassen.

Dennoch ist dieser Beitrag eine Seite, die mit der Zeit immer weiter wachsen soll. Sie ist vollkommen auf die Fangmeldungen von dir und allen anderen Lesern angewiesen. Wenn du im Jahr 2016 schon Makrelen gefangen hast oder von anderen Fängen gehört hast, dann sei bitte so nett und teile deine Fangmeldungen in den Kommentaren unten.

Außerdem findest du hier wertvolle Tipps zum Makrelenangenl und persönliche Kutterempfehlungen.

Alle Fangmeldungen der Makrelensaison 2016

Damit du erfolgreich auf Makrelen angeln kannst, benötigst du unbedingt genug Paternoster. Schau dich hier um und sorge dafür, dass du genug Paternoster in deiner Kiste hast.

Besonders empfehlenswert ist dieser leuchtende Paternoster von Behr. Ein MUSS für jeden Angler! 
18. August 2016 —

Die Makrelensaison neigt sich so langsam dem Ende.

Gute Fänge sind aber immer noch Möglich. Vor allem an der deutschen Nordseeküste wird noch gut gefangen. Von den holländischen Kuttern sind die Fänge eher schlecht gewesen. Vermutlich liegt das aber auch an dem bescheidenen August-Wetter.

Da am kommenden Wochenende noch mal richtig gutes Wetter werden soll, könnte ich mir dort gute Fänge vorstellen. Obwohl Makrelen bei der Köderwahl eigentlich sehr unwählerrisch sind, sollte man aber mal unterschiedliche Köder-Farben ausprobieren.

Wir fahren dieses Wochenende auch noch ein letztes mal dieses Jahr raus, um ein paar Makrelen zu fischen. Danach geht es wieder raus zum Dorschangeln.

 

03. August 2016 —

In den letzten Tagen wurde relativ schlecht gefangen. Wir erhielten mehrere Berichte von eher schlechten Fängen. Vor allem von der Reederei Trip.

Aber wie es beim Angeln so ist, gehören die schlechten Tage genau so dazu, wie die guten Tage. Hoffentlich wird es in den nächsten Tagen wieder besser.

Trotz der mehreren schlechten Fänge in den letzten Tagen, glaube ich nicht dass die Makrelensaison schon vorbei ist. Die Makrelenschwärme sind immer noch bei uns an der Nordsee. Das beweisen auch die vielen positiven Berichte.

Wie waren denn deine Erfahrungen mit dem Makrelenangeln dieses Jahr? Hinterlasse uns doch einfach ein Kommentar, der hier veröffentlicht wird oder schreibe uns direkt an.

 

21. Juli 2016 —

Die erfolgreichen Fangtage häufen sich immer weiter. Fast Jeder berichtet nur noch von erfolgreichen Angeltagen. Die Schwärme werden immer größer und immer dichter. So werden regelmäßig über 40 Makrelen pro Person gefangen.

Nicht nur an der Nordsee sondern auch an der Ostsee werden mittlerweile regelmäßig gute Makrelen gefangen. Dennoch würde ich das Makrelenangeln auf der Nordsee bevorzugen, wenn man nicht gerade die Ostsee direkt vor der Haustür hat.

Da die Makrelensaison in voller Fahrt ist, wird es in den nächsten Wochen vermutlich wenig Änderungen geben. Deshalb werden wir diesen Beitrag zukünftig nur noch jede zweite Woche aktualisieren. Erst zum Saisonende (vermutlich ab Ende August) werden wir diesen Beitrag wieder wöchentlich aktualisieren.

 

13. Juli 2016 — 

Es ist endlich so weit. Die ersten wirklich guten Fänge wurden uns gemeldet. In den letzten Tagen wurden sowohl in der deutschen als auch in der holländischen Nordsee gute Fische in ordentlichen Stückzahlen gefangen.

Die Fischschwärme sind zwar noch immer nicht so dicht, wie man es sich manchmal wünscht. Dennoch sollte man an einem Tag mehr als 30 Fische pro Angler fangen können.

Hast du auch vor demnächst Makrelen zu fischen? Dann solltest du dir unbedingt genügend Paternoster besorgen.

 

06. Juli 2016 — 

Das erste Juli-Wochenende ist rum. Eigentlich sollten bis spätestens jetzt die ersten Fangmeldungen einkommen, dass größere Makrelenschwärme gesichtet wurden. Allerdings sieht es immer noch sehr schlecht aus mit den Makrelenfängen.

Letzten Samstag war es entlang der Nordseeküste ziemlich windig. Dadurch konnten die meisten Fischkutter nicht weit raus fahren und waren immer in Küstennähe. Das könnte zumindest eine Erklärung für die enttäuschende Fänge von letzter Woche sein.

Es kann ja nur besser werden :-)

 

29. Juni 2016 — 

Es hat sich in den letzten 2 Wochen nicht viel getan. Es werden immer noch vereinzelnd Makrelen gefangen. Die richtig großen Makrelenschwärme bleiben noch aus.

Es kann aber nicht mehr lange dauern, bis es endlich besser wird. Fürs kommende Wochenende wird schlechtes Wetter mit starkem Wind vorhergesagt. Daher werden wahrscheinlich viele Kuter nicht fahren.

Ab nächster Woche werden wir diesen Artikel wöchentlich, immer Mittwoch abends, aktualisieren.

 

15. Juni 2016 — 

Die Makrelensaison sollte jetzt erst so richtig anfangen. Dennoch wurden schon mehrere Makrelen gefangen.

Die richtig großen Schwärme blieben allerdings noch aus.

 

— 01. Juni 2016 — 

Die ersten Makrelen wurden an der Nordsee gesichtet und gefangen. Allerdings handelte es sich bis jetzt hauptsächlich um kleine Schwärme mit kleinen Fischen. Diese Fangmeldungen kommen aus Bensersiel.

Gut gefangen wurde bereits von Sylt aus.

 

Die 10 wichtigsten Fakten über das Makrelenangeln zusammengefasst

Bei uns findest du eine ausführliche Anleitung zum Makrelenangeln. Die wichtigsten Fakten und Tipps zum Makrelenangeln findest du hier noch einmal zusammengefasst.

  1. Makrelen sind sehr kräftige Meeresfische, die in großen Schwärmen leben und jagen.
  2. In den Monaten Mai bis September kommen die Makrelenschwärme an die deutschen Meeresküsten. Die besten Monate zum Makrelenangeln sind aber Juli und August.
  3. In Deutschland hast du die größten Erfolgschancen zum Makrelenangeln an der Nordsee. Die besten Orte an der Nordsee findest du hier: Die besten Orte zum Makrelenangeln
  4. Die Makrelenschwärme findest du im Freiwasser bei einer Wassertiefe von etwa 5 – 10 Meter.
  5. Ein guter Indikator für Makrelenschwärme sind jagende Möwenschwärme. Denn da wo Möwen jagen, da jagen auch die Makrelen.
  6. Am erfolgreichsten ist das Angeln in Deutschland vom Kutter aus. Eine Auflistung von den wichtigsten Fischkuttern findest du in unserer Übersicht der besten Fischkutter.
  7. An Ausrüstung benötigst du eine stabile, etwa 3 Meter lange Pilkrute. Dazu brauchst du noch eine meerestaugliche Rolle mit 100 Meter 0,4er monofile Schnur. Weitere Informationen zur Ausrüstung findest du hier: Die perfekte Ausrüstung zum Makrelenangeln
  8. Es gibt sehr einfache Montagen fürs Makrelenangeln. Sie besteht nur aus einem Wirbel, einem fertigen Paternoster und einem Gewicht. So fängst du ganz einfach mehrere Fische auf einen Schlag.
  9. Makrelen sind sehr fressgierige Fische. Sobald sie etwas erblicken was aussieht wie ihre Beutefische, stürzen sie sich drauf. Es muss nur funkeln, glänzen oder sich ruckartig bewegen.
  10. Makrelen sind sehr fettreiche und gesunde Fische. Sie eignen sich perfekt zum Braten, Grillen oder Räuchern.

26 Tipps für die Makrelensaison 2016

Das Angeln auf Makrele ist im Vergleich zu anderen Fischarten sehr einfach. Dennoch gibt es viele Tipps, die ich dir mit auf deine nächste Angeltour geben möchte.

In dem Beitrag „26 Praxis-Tipps zum Makrelenangeln, die dir garantiert helfen“ findest du tatsächlich 26 Tipps, unterteilt nach Vorbereitung, Ausrüstung und Makrelenangeln an sich.

Die 5 wichtigsten Tipps findest du hier noch einmal:

  • Fahre, wenn möglich, unter der Woche und nicht am Wochenende
  • Kümmere dich um die kühle Lagerung der gefangenen Fische
  • Denke an wasserdichte Kleidung
  • Verzichte auf eine Leihangel
  • Verwende eine gut sichtbare Schnur

 

Berichte uns von deinen Fängen

Wie bereits erwähnt lebt dieser Beitrag von dir, von deinen Kommentaren und von deinen Erfahrungen.

Berichte deshalb bitte kurz, oder gerne auch ausführlich, wie deine Erfahrungen bei der Makrelensaison 2016 sind.

Warst du schon selber raus zum Makrelenangeln? Oder hast du nur von anderen Fängen gehört?

Egal was für Erfahrungen du  hast, positiv oder auch negativ. Berichte uns davon.

Dazu kannst du einfach die Kommentar-Funktion unten nutzen. Alternativ kannst du uns auch direkt auf Facebook schreiben oder kontaktiere uns per Email.

0 Flares Facebook 0 Google+ 0 Twitter 0 0 Flares ×
The following two tabs change content below.
Meine ersten Erfahrungen mit dem Angeln habe ich bereits mit 8 Jahren gemacht. Damals noch auf kleine, schwache Weißfische.Seit mehreren Jahren bin ich von den Süßwasserfischen zu den Meeresfischen umgestiegen. Das Hochseeangeln von Booten und Kuttern macht mir dabei besonders viel Spaß

Das könnte Dich auch interessieren...

114 Antworten

  1. Luisa sagt:

    Danke für den Beitrag!
    Ich war mal mit meinem Vater an der Nordsee angeln, wir sind da mit einem Boot raus und haben Makrelen geangelt.
    So ein Erlebnis hatte ich bisher noch nie, man konnte wirklich nach jeden paar Sekunden die Angel herausziehen und es hing etwas dran, nicht wie bei den sonstigen Angeltagen wo man teilweise 3 Stunden wartet und es passiert nichts.

    • Arthur sagt:

      Hallo Luisa,

      das ist typisch beim Makrelenangeln. Wenn man öfters mal wenig Fische gefangen hat, dann tut es auf jeden Fall mal gut beim Makrelenangeln 50 Fische pro Tag zu fangen. Aber selbst beim Makrelenangeln kann der Eimer leer bleiben.

      Wenn dir diese Art des Angelns Spaß macht, dann könnte ich dir auch mal das Heringsangeln empfehlen. Es ist ähnlich, nur das die Fische kleiner sind.

  2. Tilo sagt:

    Sind schon markrelenfänge bekannt ? Lohnt es sich am wochenende auf einen kutter zu gehen ?

    • Arthur sagt:

      Moin Tilo.

      Nein, leider liegen uns noch keine Fangberichte vor.

      Ich würde dir raten noch mindestens 2 Wochen zu warten bis du mal auf ein Kutter gehtst, um Makrelen zu angeln. Noch besser wären 4 Wochen. Also etwa Mitte Juni.

  3. Sascha sagt:

    Hallo,
    Heute am Nachmittag mit auflaufenden Wasser 122 Stück vor Sylt gezogen. War an der Südspitze von Hörnum an der Ost- sowie an der Westseite ca. 1,5 km vom Land entfernt

    • Anonymous sagt:

      kein mensch braucht 122 makrelen.kein wunder das es überall sanktionen gegen angler gibt.ein bißchen sein GIER zügeln währe geil!!!!!!

  4. Martin sagt:

    Was machen die Makrelenfänge. Sind am Samstag in Scheveningen!

    Grüße
    Martin

    • Arthur sagt:

      Moin Moin Martin,

      bis jetzt liegen uns leider noch keine Fangmeldungen aus den Niederlanden vor.Aus Bensersiel wurden bereits die ersten Makrelen gefangen. Allerdings eher schlecht als Recht.
      Laut Sascha soll es aber von Sylt schon sehr gut laufen.
      Ich würde mir persönlich aber nicht all zu große Hoffnungen machen.

      Gerne kannst du uns nach deinem Angelausflug berichten, wie deine Fänge in Scheveningen waren.

  5. Mario sagt:

    Auf hoher See war ich bisher noch nie angeln. Ich stelle mir diese Erfahrung aber sehr bereichernd vor und will es irgendwann unbedingt nochmal machen :)

  6. Heinzi01 sagt:

    Hallo Moin,
    waren gestern 06.06.2016 draußen zum Makrelenangeln, drei Mann, ein Schlauchboot und 150 PS.Start von Neuharlingersiel.
    Fangergebnis: 6 Makrelen, 1 roter Knurrhahn und eine Grundmakrele in 2 Stunden
    Also auf gehts, die Makrelen sind da!!!
    Petri Heil

  7. ömi sagt:

    hallo zusammen,

    heute 12.06.2016 ware ich in Scheveningen auf Makrele von 8 bis 15 Uhr. Leider keine Fänge. Auf dem ganzen Schiff wurden höchstens 10 Makrelen gefangen. Die Angler auf dem Schiff Estrella haben auch nichts gefangen.

    Petri

  8. Micha sagt:

    War schon einer in Norwegen und weiß einer wie gefangen wurde

  9. Ewgenij Lorai sagt:

    Hallo an alle,

    wo bleiben denn eure Fangmeldungen?
    Fährt keiner mehr raus oder wird einfach nichts gefangen? 😞
    Ich hoffe, die Makrelen sind schon da.. Denn wir fahren am Sonntag von Holland mit der „MS Tender“ raus. Bin gespannt.
    Werde dann berichten.
    Petri,

    SowareN

  10. Tobias sagt:

    Hallo Leute,
    war schon jemand von euch in Holland zum Makrelen angeln ?? Wir wollen nächstes Wochenende von Scheveningen aus los..

  11. SowareN sagt:

    Hallo Leute,

    wir waren gestern in Holland mit dem „MS TENDER“ raus.
    Die Makrelen sind zwar da, aber keine großen Schwärme. Dementsprechend waren auch die Fänge. Ich hatte ca. 25 Stück. Das war wohl auch ungefähr der Durchschnitt. Mein Kumpel hatte ungefähr doppelt so viel. Einige hatten aber auch nur 4-5.
    Die Größen waren durchwachsen. Meistens relativ klein, aber auch einige schöne Exemplare dabei.
    Gleich am Anfang habe ich einen 45-er Dorsch landen können. Ich hatte unten an meinem Blei noch einen braunen Relax-Twister als Beifänger 😉. Schön! -dachte ich, vielleicht kriege ich noch ein paar Dorsche, wenn die Makrele nicht will. Aber es ist bei dem einen Dorsch geblieben, obwohl ich die ganze Zeit mit dem Beifänger durchgeangelt habe.
    Ich vermute mal, man braucht erstmal ein paar Tage beständiges schönes Wetter, damit die Makrelen sich in größeren Schwärmen finden. Dann lohnt es sich wirklich.
    Diese Woche soll das Wetter aber nicht so gut sein. Darum vermute ich, dass auch die Fänge erstmal ähnlich bescheiden bleiben.

    Petri,
    SowareN

  12. jörg sagt:

    Waren gestern vom Verein mit 30 Leuten von Scheveningen mit der Albatross draußen .
    Vereinzelt kamen Makrelen aus dem Wasser einiege Dorsche 50 – 55 cm und viele Wittlinge in Pfannen größe .
    Es sind noch keine Schwärme da , der Kapitän sagte in 2 – 3 Wochen würde es sich lohnen.
    Aber es war ein toller Tag auch mit wenig Fisch.
    Petri Heil

  13. Tobias sagt:

    Petri zu den Fängen 🎣
    Dann bin ich mal gespannt wie es bei uns klappt, danke euch für eure Antworten

    Mit freundlichen Grüßen

  14. Udo sagt:

    Vielen Dank für die Info, möchte auch in dem nächsten Wochen auf Makrele gehen, warte aber noch.

  15. HAMZA sagt:

    Wir fahren am Freitag raus zum Makrelen angeln..
    Hoffe auf einen guten Tag
    Werde dann berichten wie es war🎣🎣😎😎

  16. Anonymous sagt:

    Es war eine Katastrophe Hafen raus Wellen da nach ner guten 1std die ersten die nicht Konten..

    Sind erst Ma gute 2 Std raus und dann. Gings los aber leider nix..
    Und das denn ganzen Tag nix nix nix
    Bis aus 2 kleine Makreln
    Ich würde sagen noch zu früh..

  17. Theradon sagt:

    Wir wären heute von Den Helder aus gefahren, dieses wurde aber wegen Sturm abgesagt.
    Zu früh glaub ich nicht. Wir haben Juli worauf will man noch warten?

    Wir fahren nun in 2 Wochen aber wenn man das hier so liest glaub ich nicht saß es dann besser ist.

  18. steffen sagt:

    Wir waren gestern mit Trip vor Scheveningen.
    Nicht eine Makrele. Von den ca. 60 Anglern wurden ganze 6 Fische gefangen. (keine Makrelen, irgend etwas anderes)
    Bei recht rauer See hat sich der ein und andere die Sache noch mal durch den Kopf gehen lassen. ;-)

    • Arthur sagt:

      Hallo Steffen,

      ich war an diesem Wochenende auch in der Nähe von Scheveningen zum Küstenangeln. Allerdings war es dort sehr windig. Wie war es denn mit dem Kutter? Bei dem starken Wind ist der Fischkutter doch bestimmt sehr nah an der Küste geblieben, oder nicht? Vielleicht erklärt auch das die schlechten Fänge.

      Es kann ja nur besser werden :-)

  19. Holger sagt:

    Freitag fahre ich von bensersiel aus, mal sehen was geht

  20. Anonymous sagt:

    hallo leute,ich war gestern 3.7 in vrouvenpolder,wetter war gut.33 makrelen ,bin aber leider seekrank geworden

  21. steffen sagt:

    @ Arthur:
    Vollkommen richtig, immer Sichtkontakt zur Küste. Denke auch, dass es unter anderem daran lag.

  22. Ostseebummler sagt:

    Waren am Sonntag von Stellendam gefahren, ein paaar Makrelen , ein paar Dorsche, 3 Petermänchen und dieverses .
    Leider sehr sehr schlecht.

  23. Anonymous sagt:

    hallo leute ,heute 40 makrelen scheweningen,viel regen viel wind

  24. Anonymous sagt:

    Hallo Leute,
    ich war gestern mit der Estrella vor Scheweningen unterwegs, super Wetter und circa 50 Makrelen im Eimer. Es wird langsam immer besser aber die Schwärme sind nicht so kompakt.

    MfG Marco

  25. Arthur sagt:

    Wie groß waren denn die Makrelen. Eher größere oder kleinere Exemplare?

    • Anonymous sagt:

      Hallo Arthur,
      80 % der gefangenen Fische hatten eine richtig gute Größe 10% kleine und die letzten 10 % waren richtig dicke Exemplare.

      MfG Marco

      • Udo sagt:

        Hört sich richtig gut an, habe mir und meinem Sohn fürs Wochenende Plätze bei Trip gebucht. Fangmeldung gibt’s dann Montag.

  26. Stefan sagt:

    hi war gestern mit der trip in scheveningen raur echt beschissen ich habe grade mal 11 makrelen gefangen mit meiner frau kollege hate nur 6stück so wie die anderen angler welche sind von bort mit nchtz gegangen

    • Arthur sagt:

      Hallo Stefan,

      wirklich schade für euch. Aber so ist es halt mit dem Hochseeangeln. Mahnmal bleibt man Schneider.

      Weißt du zufällig wie die Fänge mit den anderen Kuttern der Trip waren? Oder sind sie anderen Kutter der Reederei gar nicht raus gefahren?

  27. metin sagt:

    ha llo leute, morgen fahre ich nach vrouwenpolder nl ,werde hier berichten wie es war.

  28. metin sagt:

    hier mein bericht von heute: ungefähr 180 makrelen,um halb zwölf zum hafen vrouwenfelder zurück gefahren.war sehr shöner tag

    • Arthur sagt:

      Das hört sich ja wirklich gut an. Mit wie vielen Leuten habt ihr denn so viele Fische gefangen?

      • metin sagt:

        arthur:ganz alleine gefangen kurz nach neun angefangen zu angeln.halb zwölf zum hafen gefaren.

        • Udo sagt:

          Hallo, war heute mit meinen Sohn in Scheveningen. Wir sind um 1300 mit dem Trip Junior rausgefahren. Haben zusammen 63 Makrele gefangen. Die anderen haben auch gefangen, eher weniger. Sie waren klein, wir haben Systeme mit kleinen Haken eingesetzt. Morgen wird geräuchert.

          • metin sagt:

            hallo udo,ich empfehle dir nach vrouvenpolder zu fahren,wenn du möchtest kann ich die adresse geben.werde wieder am nächsten mittwoch fahren,gruss

  29. slava sagt:

    Hallo Leute, wir fahren paar Mal im Jahr immer mit Estrella raus. Ist es in vrouvenpolder besser? Mit welchem kutter fährt ihr raus? Adresse / Homepage/ wie lange angelt man? Wird dort mehr gefangen?
    Hat schon jemand vielleicht mit beiden seine Erfahrungen gemacht? Was würdet ihr empfehlen?
    Wir überlegen schon lange nach vrouvenpolder zu fahren, aber irgendwie fahren wir dann doch immer mit estrella raus.
    Danke

  30. alihan sagt:

    metin grüss dich bin der alihan metin könntest du mir deine tel nummer geben bitte

  31. MO sagt:

    Gestern Albatros Bensersiel ab 16.30. Wetter gut Stimmung gut und das war es dann auch. Ca 16 Angler, kaum mehr als zwei Makrelen p P . Einige sogar ganz ohne Erfolg. Gut dafür kann keiner etwas. Störend war ein abruptes Ende durch die Crew. Hier wäre eine Ankündigung VOR dem letzten Stopp besser gewesen. So waren alle sehr überrascht zumal es erst kurz vor acht war und die Tour bis 2130 angesetzt war. Beim Einlaufen war dann aber klar worum es ging. Niedrigwasser . Nur mit Mühe und etlichen Aufsetzern in der Fahrrinne kamen wir noch in den Hafen. Alles in allem eine schöne tour, leider wenig fang und unglücklicher Kommunikation durch die Crew.

    Ach ja…und dann hat noch ein Witzbold das Boot in S04 lackiert😉, klar das da der Erfolg susbleibtausbleibt..lol

    • Anonymous sagt:

      Die 5 Stunden Fahrten der Albatros sind auch einfach zu kurz. :( wir waren am Dienstag mit der Möwe draußen Kollege 36 und ich 39 und richtig schöne Kaliber waren das, aber 2 Stunden Anfahrt bis zum Wrack, der Rückweg somit ja auch 2 Stunden, somit würde auf der Albatros noch 1stunde zum fischen bleiben, ist in meinen Augen für den Preis einfach zu wenig. 7 Stunden wie bei der Möwe müssen es einfach sein wenn man die Anfahrt und den Rückweg betrachtet!!!

    • Fangnix sagt:

      Hallo MO.

      Ich war gestern auch auf dem Kutter. Die ganze Aktion war mehr als merkwürdig.

      Nachdem wir sowieso schon schlecht gefangen hatten (16 Makrelen mit 4 Anglern) wurde die Fahrt ohne Begründung und Entschuldigung spontan schon 19:40 Uhr abgebrochen. Fühlte mich echt verschaukelt.

      Bei einer Ausfahrt von 5 Stunden (die knapp bemessen ist, wenn man An- und Abfahrt zu den Fanggründen abzieht) noch einmal
      eine Stunde früher zurückzufahren, ist echt frech.

      In jedem anständigen Tidenkalender sind Zeiten und Höhen des Niedrigwassers sogar für Laien abzulesen. Der Kapitän wusste also vorher, dass die Zeit nicht reichen würde würde.

      Trotzdem waren für diesen Tag drei Fahrten angesetzt. Für eine Netto-Angelzeit von etwas mehr als 2 Stunden hat er den vollen
      Preis von 39 Euro kassiert.

      Wer auf Abenteuer steht und gerne mal mit einem Fischkutter im Watt stecken bleiben möchte statt zu fischen, sollte mit der
      Albatros fahren.

      Der Kahn sieht mich nicht wieder.

  32. Theradon sagt:

    Wir sind zu zweit am Freitag von Den Helder ausgefahren mit der Mercur. zusammen haben wir 90 Fische in sehr guter größe gefangen. Dazu noch etwa 40 Stöckermakrelen.

  33. Uli sagt:

    Ich war gestern mit meinen Sohn von scheveningen aus los. 34 makrelen zusammen. Er hat erst ganz zum Schluss einen Schwarm gefunden und ist dann auch eine halbe Stunde länger draußen geblieben. Ein Angler war dabei der war letzte Woche 2x raus und hat einmal 200 und das andere mal 150 gefangen. Der war sich gestern ziemlich sicher das nicht viele makrelen geben wird weil der Kapitän mit uns nur spazieren fährt. Er hat mir mittags auch schon gesagt wo wir zum Schluss hinfahren damit noch jeder etwas fängt. Er hat recht behalten

  34. Nordsee-Angler sagt:

    Wir sind am vergangenen Sonntag zu zweit ab Vrouwenpolder mit der Sportvisserij Hoogerwerf raus gefahren. Bei gutem Wetter hatten wir nach der Abfahrt um kurz nach sieben um 8:30 Uhr schon die ersten 10 Makrelen im Eimer. Nach einigen Stops bei denen auf dem Boot eher verhalten gefangen wurde durften wir gegen 13:00 Uhr nochmal mehr aus dem Vollen schöpfen. Gegen 14:00 Uhr erklärte der Käptn, dass wir uns langsam auf den Rückweg machen aber noch den ein oder anderen Stop einlegen werden, wenn es sich lohnt. Nachdem wir dann einen Möwenschwarm beim Jagen voraus hatten und die Angler das dem Käptn mitteilten setzte dieser sich immer wieder korrigierend auf den Schwarm und wir konnten noch ein Dutzend Fische heraus ziehen. So hatten beide dann jeweils über 30 Makrelen im Eimer.
    In den letzten Jahren sind wir immer wieder ab Scheveningen mit der Trip raus und wir haben es beide nicht bereut, jetzt mal den „Skipper“ gewechselt zu haben. Der Käptn war sichtlich bemüht den Makrelen hinterher zu jagen. Es gab Musik an Bord, über Lautsprecher immer wieder Informationen über den Stand der Dinge und aufmunternde teilweise lustige Worte. Das heiterte die ganze Sache auf und man fühlte sich gut aufgehoben.
    Auf der Trip haben wir andere Erfahrungen gemacht, eher gegenteilige. Der Käptn fährt dort sein Programm runter und das war es dann. Er hätte auf dem Rückweg nach dem abblasen auch bei jagenden Möwen keinen Halt mehr gemacht.

    Wir werden nächstes Jahr wieder mit der Hoogerwerf raus fahren. 30 Makrelen (kleinere, mittlere und große Exemplare) war für uns nicht sehr viel aber zufrieden stellend.

    Den anderen noch viel Erfolg.

  35. Anonymous sagt:

    War heute in Scheveningen mit der Trip raus. Nicht eine Makrele gefangen. Mit 65 Leuten sind nur ca. 50 Makrelen raus gekommen.

  36. metin sagt:

    hallo,gestern vrouwenpolder makrelen geangelt.ungefähr 70 makrelen.wetter war nicht gut,zum schluss noch krank geworden.komme aus duisburg,wenn jemand mitfahren möchte kann sich bei mir melden.ich fahre nur in der woche,da wochenende kutter zu voll.

  37. Michael sagt:

    Was benutzt ihr für systeme

  38. Slava sagt:

    War jemand dieses Wochenende auf Makrele? Wie wurde gefangen?

  39. ds sagt:

    Kann man von Amsterdam aus auch auf Makrele raus fahren? Gibt es dort auch fischkutter? Jemand schon gemacht?

  40. Petrovich sagt:

    Fahren grade mit der Adriana zurück, nicht so berauschend. Jeder etwa 3-4 Stück im Durchschnitt.

  41. Anonymous sagt:

    In List auf Sylt von der Mole vorgestern nichts gefangen und gestern 2 Stück. Eher mau, Wetter war nicht so pralle. Beide wurden einzeln gefangen mit einem zeitlichen Abstand von einer Stunde.

  42. Anonymous sagt:

    Hallo
    weiß jemand von euch wie zurzeit vor Scheveningen gefangen wird. Ich fahre am 13.08.16 raus und werde danach berichten.

    MfG Marco

    • Arthur sagt:

      Hallo Marco,
      in den letzten Tagen wurde eher schlecht von Scheveningen aus gefangen.
      Trotzdem würde ich die Hoffnung auf gute Fänge nicht aufgeben. Wenn in den letzten Tagen schlecht gefangen wurde, dann kann es ja fast nur noch besser werden :-)

    • David sagt:

      Ruf lieber ein Tag vorher bei der Reederei an und frag nach ob die wirklich rausfahren! Die haben für diese Woche über 1m Wellen + starken Wind angekündigt. Wollte Heute eig los, aber hab gestern am Telefon erfahren, dass die Heute gar nicht rausfahren!

      • Arthur sagt:

        Moin David,

        da hast du vollkommen recht. Man sollte aber grundsätzlich immer ein Tag vor Abfahrt beim Betreiber des Kutters anrufen. Ich musste so auch schon öfters eine Kutter-Tour spontan ins Wasser fallen lassen, auf das ich mich schon lange gefreut habe.

  43. Gunni sagt:

    Hallo, war am 15 August in Scheveningen auf Makrelen mit der Reederei Trip, es war einfach nur enttäuschend 10 Makrelen, war mehr so eine Kaffee Fahrt.
    Ich empfehle Reederei Trip nicht, war am 18.07 auch dort war auch eine Enttäuschung mit Trip, wollte eigentlich am 15.08 mit der Reederei Vrolijk war aber voll.
    Ich höre auch nur noch negatives über Trip
    Kann jemand was anderes empfehlen?

  44. Gunni sagt:

    Ich muss dazu sagen das es Morgens ca 9 uhr sehr gut aussah wir haben ein Schwarm Jagende Möwen gefunden und ich dachte wow das wird ein guter Fang Tag doch es kam anders das Schiff hat den Schwarm verlassen aus welchen Grund auch immer und fuhr ca 1 Stunde von dem Schwarm Ort weg.
    Wir kamen uns alle verarscht vor.

    • INGO sagt:

      Den selben Mist hatten wir am 13.8. Volles Schiff und pro Nase ne halbe makrele. Bin mit Trip eigentlich schon seit meiner Kindheit unterwegs d.h. 43 Jahre, aber das war das letzte mal. Da war überhaupt kein Interesse von seiten des Kapitäns das was gefangen wird. Hatten eigentlich über das Wochenende 3 Ausfahrten gebucht aber nach der ersten hatten wir die Nase voll . Trip nie wieder

  45. Knäckebrot sagt:

    Ich war am 15.8. auch auf der Trip Junior, die Vrolijk Truppe hat aber auch nichts gefangen und hat die selbe Butterfahrt wie wir gemacht. Der Schwarm morgens war gut für 5 Fische, da hätte das bleiben nicht gelohnt.

  46. Christian sagt:

    Also wir waren Samstag am 20.08.16 mit der Reederei Trip raus und ich muss sagen sowas habe ich noch nie erlebt. Ich fahre seit 15 Jahren mit Trip aber das war das letzte mal. Erstmal ist der Kapitän völlig planlos durch die See geschippert und hat einfach irgendwo angehalten und hat überhaupt nicht aktiv nach Fisch gesucht. Das ist auch der Grund für das Ergebnis von sage und schreibe 0 ich wiederhole 0 Makrelen auf dem ganzen Schiff. Es waren so ca 80 Leute auf dem Schiff und es hat nicht ein einziger einen Fisch gefangen. Also ich rate jedem davon ab nach scheveningen zu der Reederei Trip zu fahren.

  47. Gunni sagt:

    Hallo Knäckebrot dann waren wir ja am selben Tag auf dem selben entäuscheneden Schiff Trip 😁

    • Micha sagt:

      Waren letztes Jahr auch der Trip auf Makrele waren ungefähr 40 Leute außer 2 Korallen 5 Makrelen und einen Dorsch haben wir 40 Leute nichts gefangen wir nur die zwei Korallen die det Kapitän schnell eingesackt hat

  48. Uli sagt:

    WENN doch keine makrellen da sind. Erfahrungsgemäß kommen die großen schwärmen wenn es mehrere Tage heiss ist. Wann war es dieses Jahr so. Und als wir es ein paar Tage warm hatten wurde ja auch gefangen. Also selber schuld wenn man bei solchen Bedingungen rausfährt

  49. Gunni sagt:

    Bei mir war es Warm mein Kollege hatte sogar Sonnenbrand im Gesicht und ?

  50. Hüti sagt:

    Meine Jungs und ich fahren schon seit 20 Jahren mit der Trip und Co. Die letzten Jahre wurden sehr enttäuschend. Hab nur noch gesessen und gewartet bis jemand eine gefangen hat und auch mal lustlos und erfolglos versucht. Was ich nicht verstehe ist warum der Kapitän vor der Küste rumeiert. Früher ist er 2-3 senden raus 200 makrelen im Eimer und ab nach hause.

  51. Anonymous sagt:

    Hallo

    ich war am 13.08.16 mit der Albatros von der Reederei Vrolijk vor Scheveningen unterwegs und kann nur sagen in Scheveningen wird man nur noch verarscht.
    Wenn wir Fische hochholten hupte der Kapitän sofort und fuhr weiter zur nächsten Stelle an der wir natürlich nichts gefangen haben.
    Es kann doch nicht sein das wenn die Ruten mal krumm sind und Fisch hochkommt der Kapitän einfach weiter fährt.
    Ich kann nur eins dazu sagen boykottiert Scheveningen denn jeden den ich kenne sagt das gleiche sobald Fisch hochkommt wird weitergefahren bei mir war es zum 2 mal in diesem Jahr.

    MfG Marco

  52. Ingo sagt:

    Dem kann ich nur beipflichten. Ich war echt entsetzt was neuerdings dort geboten wird. Ich konnte 4 Jahre wegen eines, Unfalls nicht fahren und bin über die Veränderung in scheveningen echt entsetzt. Ich suche mir mit Sicherheit jetzt was anderes

  53. metin sagt:

    ich fahre mittwoch 24 08 16 nach vrouwenpolder,werde hier berichten

  54. Gunni sagt:

    Berichte mal Bitte Metin wie es war, glaub du warst dieses Jahr schon öfters

  55. Gunni sagt:

    Genau so habe ich es auch schon erlebt während man gerade was fängt hupt es und fährt einfach weg und das er den ganzen Tag vor der Küste rumeiert ich denke mal das es nicht mehr weit nach hause, auch das die unsere Zeit klaut einmal ist Trip um 8:30 ur losgefahren und war schon um 15:30 uhr zurück das ist 1 stunde von unserer Zeit

  56. Dux sagt:

    Hallo ich höre immer Trip Scheveningen werden in Deutschland keine Makrelen gefangen? Und warum hört man nichts von den Fängen aus Bensersiel und Cuxhafen od. Büsum ? Es wäre schön wenn mir das einer Erklären kann.

    • Anonymous sagt:

      Genau!
      Das würde mich auch interessieren, was bei uns vor den deutschen Inseln los ist.
      Aktuell haben wir ja so ein schönes Wetter. Aber man hört ja nix, ob überhaupt jemand auf Makrele bei uns versucht. Ich habe mir überlegt, diesen Samstag mit meinem Schlauchboot mit 15PS AB zwischen den Inseln Baltrum und Langeoog in die See zu stechen. Aber alleine (mit einem Boot) traue ich mich nicht. Wenn noch jemand von meinen Bekannten mit seinem Boot mit fährt, dann ja. Mit der Nordsee ist nicht zu spaßen.
      Petri.

  57. alihan sagt:

    keine neuen berichte ?????

  58. Anonymous sagt:

    ich dachte metin von dir kommt was als bericht

  59. wusslon sagt:

    Hallo ein Kumpel war am Wochenende mit der möwe draußen
    40 man an Bord und nur 6 Makrelen
    Der hatte nen richtig dicken Hals

    Ich wollte auch mit mußte aber wegen Krankheit absagen

  60. Maggus sagt:

    Moin Zusammen,

    ich war am 27. August mit dem Fischkutter Möwe (fährt von Bensersiel) vor Langeoog angeln: 18 Makrelen, 8 Wittlinge und ein Dorsch. Der Käptiän ist echt super! Er kam am Anfang der Fahrt zu uns und teilte uns die letzten Fangergebnisse mit: Tendenz absteigend und schlug vor weiter raus zu den Wracks zu fahren, was unsere Angelzeit verkürzen würde – wir stimmten alle zu und es wurde ganz ordentlich Makrele gefangen. Außerdem gabs noch Tipps zur Montag, Angeltiefe und Bleigewichte. Wir waren alle sehr zufrieden, sehr empfehlenswertes Schiff und Käpt´n.

    • SowareN sagt:

      Hast du nicht zufällig die Koordinaten, wo ihr gefangen habt?
      Ein Tipp für Alle, wie ihr das schnell abspeichern könnt :
      Einfach die Funktion „Standort senden“ in WhatsApp nutzen! Wenn gerade gefangen wird, eben schnell den Standort an einen Freund schicken. Somit bleibt der auch bei euch gespeichert. 😉
      Petri.

  61. Ingo sagt:

    Wäre von höchst interessant was zu erfahren wie gefangen wird. Wir planen nochmal eine Tour. Haben 900 km Anfahrtsweg

  62. metin sagt:

    hier mein bericht von heute 31 08: fünfzig makrelen gefangen in vrouwenpolderplus ein dorsch

  63. metin sagt:

    hallo,war jemand dieses jahr schon makrele angeln? wenn ja ,wie wars?

  64. Christian sagt:

    Hänge ich mich mal mit dran weil das würde mich auch interessieren. Wir fahren am 11.06 auf unserer Makrelen Tour für dieses Jahr. Ich werde definitiv hier berichten..

  65. Nordsee-Angler sagt:

    Hallo Zusammen,

    habe auch schon die ganze Zeit auf aktuelle Meldungen gewartet. Wobei man ja ehrlich sagen muss, dass die Saison noch nicht wirklich begonnen hat.
    Wir planen wieder ca. Mitte Juli in die See zu stechen.

    Allerdings wurde just gestern dazu ein neuer Thread aufgemacht:

    http://www.hochseecowboys.de/makrelensaison-2017-aktuelle-fangmeldungen-nordsee/

  66. Arthur sagt:

    Moin liebe Freunde der See,

    für das Jahr 2017 liegen uns noch keine Fangmeldungen vor. Es ist aber noch wirklich früh. Vermutlich werden die ersten Fangmeldungen ab Mitte Juni eintreffen.

    Für die Makrelensaison haben wir aber, wie Nordsee.-Angler richtig gesagt hat, eine neue Seite erstellt, in der ihr die Fangberichte aus dem Jahr 2017 nachlesen könnt.

    Hier noch mal der Link

    http://www.hochseecowboys.de/makrelensaison-2017-aktuelle-fangmeldungen-nordsee/

  1. 1. Juni 2016

    […] Achtung !! Auch für das Jahr 2016 haben wir eine eigene Seite eingerichtet mit aktuellen Fangberichten und Erfahrungen. Den Beitrag findest du hier. Klick! […]

  2. 9. August 2016

    […] war unser letzter Ausflug in diesem Jahr. Ich bin schon gespannt, was die Makrelensaison zu bieten […]

  3. 29. Mai 2017

    […] Falls ja, wirst du wahrscheinlich nicht besonders gute Fänge gehabt haben. Wie du in unserem Beitrag zur Makrelensaison 2016 nachlesen kannst, wurde fast die gesamte Saison über nicht so gut gefangen. Weder von […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.